Biografie

Die Band wurde im Januar 2004 von Udo und „Bobesch“ ins Leben gerufen. Seit September 2004 weilt nun auch „Rase“ als Bassist unter Morbus Kronn. Im Dezember 2005 stieß Benny als zweiter Gitarrist zur Melodic-Thrashmetal-Band. Während die älteren Songs eher in Richtung Thrash Metal gehen, sind die neueren Stücke mit etwas mehr Melodien versehen, deshalb bezeichnet Morbus Kronn ihre Musik eher als „Melodic Thrash Metal“. Für alle die eine etwas härtere Gangart mit rauer Stimme und schweren Gitarren bevorzugen sind die Metaller genau das richtige. Während des 4-jährigen bestehens der Band wurde eine in Eigenregie produzierte CD mit den ersten 8 Songs aufgenommen. Die Aufnhamen zur zweiten CD fanden im Jahre 2006 statt. Die Bandmitglieder konnten bereits schon einige Erfahrung in vorigen Bandprojekten sammeln, so spielte Udo schon bei „Witches Castle“, „Disintegration“ & „Mortal Dread“. Rase war Mitbegründer der in den 80er und 90er Jahren erfolgreichen Fun-Punkband „The Crach“. Bobesch gründtete im Jahr 1989 die Band „Blasphemer“ und zupfte des weiteren bei „Disintegration“, „Mortal Dread“ und parallel zu „Morbus Kronn“ auch schon bei „Moonworshipper“ die Saiten. Benny war Mitglied der Band „Insane Diary“ die er nach ca. 5 Jahren verließ und kurze Zeit später bei „Morbus Kronn“ einstieg. Nach dem Ausstieg von „Rase“ dem Bassisten, trat Markus Bernhard bei. Darauf wurde der Gitarrist Benjamin duch Stefan Bönisch ersetzt. Nach einigen Proben hatte Thomas Schmalz die Band verlasssen. Nach einigen Monaten formierte sich die Band neu, zur aktuellen Besetzung von Morbus Kronn.